Sie befinden sich hier: Veranstaltungen » Digitale Bildung » FIRST® LEGO® League Explore » 
Kontakt SalineTechnikum Halle (Saale)

SalineTechnikum ist Regionalpartner für das Forschungs- und Roboterprogramm FIRST LEGO League Explore


FIRST LEGO League Explore ist ein Forschungs- und roboterprogramm der Bildungsstiftung FIRST und des Spielzeugherstellers LEGO für Kinder von 6–10 Jahren. Bei FIRST LEGO League Explore erforscht ihr in eurem Team jedes Jahr ein neues Thema aus Wissenschaft und Technik, baut gemeinsam ein motorisiertes Modell aus LEGO und erstellt ein Forschungsposter über alles, was ihr gelernt habt.

Quelle: 

https://www.first-lego-league.org/de/explore/allgemeines/ueberblick.html

 

Was sind die FIRST Grundwerte? 

Die FIRST Grundwerte sind die Eckpfeiler aller FIRST Programme. Sie gehören zu den grundlegenden Elementen, die FIRST-Projekte von anderen Programmen dieser Art unterscheidet. Jedes FIRST LEGO League Explore Team und jeder, der mit den Teams in Kontakt steht, sollte diese Grundwerte verstehen und beachten.

Entdeckung: Wir entdecken neue Talente und Ideen.

Innovation: Wir arbeiten kreativ und ausdauernd, um Probleme zu lösen.

Wirkung: Wir wenden das Gelernte an, um unsere Welt zu verbessern.

Inklusion: Wir respektieren uns gegenseitig und akzeptieren unsere Unterschiede.

Teamwork: Wir sind stärker, wenn wir im Team zusammen arbeiten.

Spaß: Wir haben Spaß und feiern unsere Arbeit!


Saisonthema 2020/21

Bringt alle in Bewegung!

In unserem Alltag gibt es viele Orte und Situationen, in denen wir nicht aktiv sind. Aber Bewegung ist wichtig, um gesund und fit zu sein. In der Saison 2020/2021 PLAYMAKERS sollt ihr neue, lustige Wege schaffen, damit sich alle bewegen. Eure Ideen können eure Gemeinschaft und sogar die Welt verändern! Gemeinsam mit euren Freundinnen und Freunden entwerft und baut ihr einen Hindernisparcours mit verschiedenen Stationen zum Toben und Spaß haben.

Eure Aufgaben!

Nutzt eure Phantasie und LEGO Education WeDo 2.0, um euer Hindernisparcours-Modell zu entwerfen und zu programmieren. Haltet in euren IngenieurInnen-Notizbüchern fest, was ihr lernt, und zeigt es auf dem Forschungsposter.

Mehr Informationen und Tipps findet ihr in euren gedruckten IngenieurInnen-Notizbüchern und euer/eure Coach*in im Leitfaden Teamtreffen – diese Handbücher erhaltet ihr nach eurer Anmeldung zusammen mit dem Motivations-Set.

Hier könnt ihr mehr erfahren:


Wie läuft die Ausstellung 2021 ab?

Die Ausstellung muss in diesem Jahr coronabedingt virtuell stattfinden. Wir müssen davon ausgehen, dass coronabedingt nicht alle sechs gemeldeten Teams antreten können.

Unser Terminkalender:

Woche vom 17. bis 22. Mai: Teams erstellen ein Video bzw. Fotos von dem Ergebnis ihrer Arbeit und versenden diese an die Juroren. Die Juroren bewerten die eingereichten Teamergebnisse.

29. Mai 2021 um 11:00 Uhr - virtuelle Abschlussveranstaltung mit allen Teams und der Jury, die Jury gibt die Bewertung der einzelnen Teams bekannt. Urkunden und Medaillen werden den Teams zugeschickt.


Saisonthema 2019/20

„BOOMTOWN BUILD – Gestaltet das Bauen der Zukunft!“

Bereits zum zweiten Mal findet im SalineTechnikum die Regionalausstellung der First Lego League Junior am 26. Juni 2020 von 09:00 bis 12:00 Uhr in der Barbarastraße 2, 06110 Halle (Saale) statt. Aufgrund der Pandemie musste der ursprüngliche Termin vom 14. März auf den 26. Juni 2020 verschoben werden. Leider konnten aufgrund der Situation nur zwei Teams antretten.

Bild 1: Hort der Grundschule Büschdorf Halle (Saale)

Bild 2: Grundschule Sankt Franziskus Halle (Saale)

 

Mit dem Thema der diesjährigen Saison haben sich drei Teams aus Halle (Saale) beschäftigt. Begleitet durch einen Coach erfinden die Teams ihre Zukunftsstadt. Sie erstellen ein Forschungsposter und bauen einen Lego-Roboter, der neue Wege beim Städtebau aufzeigt. Auf dieser "Reise" lernen die Kinder, gemeinsam im Team zu arbeiten und erkunden die Wunder der Wissenschaft und Technik. Ein Gutachterteam bewertet die Teamergebnisse. Mit dabei sind die Erste Kreativitätsschule Halle (Saale) mit ihrem Team „KreaLegoBauer“, die Sankt Franziskus-Grundschule Halle (Saale) mit ihrem Team „Franz baut anders“ sowie der Hort der Grundschule Büschdorf Halle (Saale) mit ihrem Team „Kleine Roboter“.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Elke Hartmann


Saisonthema 2018/19

Grundschulkinder erforschen mit „Milo“ den Mond – „mission moon“

"Milo", so heißt der Lego-Roboter für Kinder von 6 bis 10 Jahren und „mission moon“ das Thema für die Saison 2018/19. Das SalineTechnikum ist seit 2018 Regionalpartner von FIRST LEGO® League Junior und richtet in diesem Jahr erstmalig eine Ausstellung für regionale Teams aus. Die drei angemeldeten Teams Erste Kreativitätsschule Sachsen-Anhalt in Halle, der VDIni-Club aus dem VDI Hallescher Bezirksverein sowie ein Team aus Jena trafen sich am 16. März 2019 von 10 bis 13 Uhr in den Räumen des Technischen Halloren- und Salinemuseums. Sie präsentierten ihre Ergebnisse einer dreiköpfigen Jury und berichteten über ihre Vorstellungen vom Mond, welche Forschungsfragen sie über den Mond wichtig finden, wie sie gemeinsam zu ihren Erkenntnissen gekommen sind und was ihr WeDo-Roboter alles kann. Die Jury zeichnete jedes Team mit einem besonderen Prädikat aus.

Im Bildungsprogramm des SalineTechnikums ist das Thema Robotik in den Sommerakademien und Projektangeboten seit 2012 verankert, schwerpunktmäßig jedoch für Schüler*innen ab der 5. Jahrgangsstufe. Dank der Unterstützung der Stadtwerke Halle GmbH in den Jahren 2017 und 2018 verfügt das SalineTechnikum nun auch über die Roboterkästen LEGO WeDo 2.0 für Grundschulkinder. Eine Förderung von Lotto-Toto Sachsen-Anhalt 2018 erlaubte die Anschaffung von Tablets für die Programmierung und Steuerung der kleinen Roboter.

Die drei Bewerberteams "Waldameisen" aus Jena, "Die außerhallischen Kreaner" von der 1. Kreativitätsschule Sachsen-Anhalt aus Halle und der VDI'ni-Club vom VDI Bezirksverein Halle haben das Gutachterteam überzeugen können, dass sie sich erfolgreich und fantasievoll mit dem Thema Mission Moon auseinandergesetzt haben.

In diesem Wettbewerb gibt es kein Ranking, alle teilnehmenden Teams sind Sieger. Eltern und die Salinebotschafter haben die Teams bei ihrer Präsentation begleitet.